Berufsorientierung und Schreibcoaching

 

Zwei Themen beschäftigen mich persönlich und beruflich seit vielen Jahren:

 

Einerseits sind es die Überlegungen vieler junger Menschen, wie es nach der Schule weitergehen kann und soll: Welche Möglichkeiten gibt es? Was passt zu mir? Schaffe ich die Ausbildung oder das Studium? Habe ich dann hinterher auch sicher einen Job? Wie finde ich etwas, was mir Spaß macht, was ich über viele Jahre tun möchte?

 

  • In Workshops und Einzelcoachings berate ich genau zu diesen Fragen.

 

Mein zweiter Interessensbereich ist das Kreative Schreiben. Kreative Methoden bringen das Innere eines Menschen zum Vorschein und dienen der Kommunikation und der Selbsterkenntnis. Beides ist für die Berufswahl nützlich und darum nutze ich das Schreiben als eine wirksame Coachingmethode.

 

Gleichzeitig müssen die meisten Menschen sich in Ausbildung, Studium oder auch im Beruf schriftlich ausdrücken, was ihnen mehr oder weniger leicht fällt. Doch Schreiben als Fähigkeit ist kein „Geschenk des Himmels“, sondern eine Art Handwerk, das man erlernen kann.

 

  • Für Studierende biete ich Workshops und Coachings zum Thema kreatives Wissenschaftliches Schreiben an, vom Formulieren des Themas über Zeitmanagement, Zitier- und Belegarten bis zum sprachlichen Ausdruck und zur Bearbeitung des Rohtexts.
  • Mitarbeiter*innen in Unternehmen unterstütze ich gern bei ihren Schreibarbeiten – ob Berichte, verschiedene Formen der Korrespondenz, Werbetexte usw.

Unter Angebot finden Sie eine ausführliche Beschreibung.